Schulhunde

Im Rahmen einer "tiergestützten Pädagogik" gehören seit dem Schuljahr 2014/2015 Schulhunde zur Schulfamilie:

  • Dogge Agnes und Dogge Franzi begleiten Ellen Meier mehrmals wöchentlich mit in den Unterricht.
  • Dackel Wastl nimmt zusammen mit Silke Schuh an Schulveranstaltungen und Ausflügen teil.
  • Beide Hunde unterstützen das Projekt "Sozial genial" und besuchen alte Menschen im Altersheim. 

 

Aus dem Tagebuch eines Schulhundes - Weihnachten 2020

Eintrag 2

Liebe Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 ein verrücktes Jahr neigt sich dem Ende zu, ich bin mittlerweile fast ausgewachsen und ein guter Schulhund geworden. Ich liebe es, zu Beginn der Stunde euch einzeln zu beschnuppern und mir Streicheleinheiten abzuholen. Während des Unterrichts ziehe ich mich meist dezent zurück und halte ein Nickerchen hinter dem Pult. Die meisten Schüler mögen mich viel mehr als Strebertante Agnes, die ist ja leicht hochnäsig. Das dürfen wir ihr natürlich nicht sagen, sonst wird sie traurig, immerhin ist und bleibt sie die beste Lehrherrin  der Welt!

Zur Zeit bereite ich mich auf Weihnachten vor, helfe zuhause beim Dekorieren, wobei ich nicht immer Frauchens Geschmack teile und doch Einiges wegräume, eingrabe oder in meinem Hundebett verstecke. Das fällt nicht unbedingt unter „gute Taten“, aber es macht Spaß. Den Brief ans Christkind habe ich auch noch nicht fertig, denn mit den etwas tollpatschigen  Pfoten ist das Schreiben gar nicht so einfach!

Aber meinen größten Wünsch kann ich euch verraten: dass ihr alle gesund bleibt, auch trotz Corona ein schönes Weihnachtsfest feiern könnt und gut ins Jahr 2021 rutscht.

Dickes Schlabberküsschen eure Franzi

   
   

 

Aus dem Tagebuch eines Schulhundes - 2020

Eintrag 1

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich melde mich aus den Sommerferien zurück und hoffe, Ihr hattet alle einen guten Start ins neue Schuljahr. Ganz schön ungewöhnlich, Euch so mit Maske zu sehen, aber was sein muss, muss eben sein! Es ist auch sehr interessant, die vielen bunten Masken zu bewundern. Ihr seid da ja ganz kreativ!

Hattet Ihr auch abwechslungsreiche Ferien? Bei den warmen Temperaturen war ich beim Frösche fangen und mit meiner Familie im Cabrio unterwegs. Natürlich habe ich auch in der Sonne gechillt.

Ihr könnt mir ja gerne von Euren Erlebnissen erzählen, denn es ist schön, wieder bei Euch zu sein und Eure Streicheleinheiten zu genießen.

Bleibt alle gesund, bis bald Euer Schulhund Franzi

 

 

   

 

Agnes, Franzi und Wastl im "Einsatz"

   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.